Waschtische

Waschtische mit Unterschrank

Waschtische mit Unterschrank bieten die Möglichkeit, Utensilien die man bei der Körperpflege benötigt, sicher, spitzwasser- undstaubgeschützt zu verstauen. Bei Waschtischen mit Unterschrank befindet sich unterhalb des eigentlichen Waschtisches ein Möbelstück in Form eines Schrankes oder einer Kommode, das entweder normale Türen oder Ausziehschubladen eingebaut hat, in denen sich dann verschiedene Fächer befinden, die als Stauraum für den Föhn, für das Duschgel, Rasierschaum, Haargel, Kosmetikartikel, Rasierapparate und weiteren Artikeln für die Körperpflege dienen. Diese Art von Möbelstücken für die Waschtische sind meistens aus eingelassenem Holz, damit Sie die Feuchtigkeit, die im Badezimmer vorherrscht, besser vertragen und nicht anfangen zu schimmeln.

Auf was muss man beim Kauf von Waschtischen mit Unterschrank achten?

Waschtische mit UnterschrankDer Kauf von einem Waschtisch mit Unterschrank muss gut vorbereitet sein. Zuerst einmal sollte man die Maße notieren, von dem Platz, an dem der Waschtisch später seinen Platz finden soll. Danach sollte man sich Gedanken über die Farbe des Unterschrankes machen, sodass dieser perfekt in das neue Badezimmer passt.
Haben Sie diese Vorarbeiten geleistet, können Sie sich in einem Möbelhaus, einem Einrichtungshaus für Badezimmer oder auch in diversen Online-Shops die vorhandenen Waschtische mit Unterschrank näher betrachten. Wenn Sie in einem lokalen Geschäft sind, prüfen Sie unbedingt die Scharniere der Unterschränke, diese sind öfters aus einem nicht so belastbaren Material, das nach einiger Zeit Ermüdungserscheinungen aufweist, sodass die Schränke nicht mehr so gut schließen.

Wo kauft man Waschtische mit Unterschrank?

Waschtische mit Unterschrank gibt es sowohl als Komplettbausätze in verschiedenen Einrichtungshäusern und Online-Shops zu kaufen, als auch als Einzelmodelle. Hier wird dann nur der Unterschrank zu einem vorhandenen Waschtisch verkauft. Das Problem hierbei ist, vor allem wenn der Waschtisch schon befestigt ist, dass die Größe des Schrankes bzw. der Waschtischkommode nicht genau passt. Hier hilft dann meistens nur ein Schreiner, der den Unterschrank genau auf die vorhandene Größe anpasst.